Bainvegni

1986 gründeten Duri Capaul (1923 – 2009) und seine Frau Clara Capaul-Hunkeler (1926 – 2010) die gemeinnützige Stiftung Fundaziun Capauliana. Ihr Zweck ist die Erhaltung, Erweiterung und Erschliessung der umfangreichen und ehemals privaten Sammlung mit Werken, die einen direkten Bezug zu Graubünden aufweisen. Das dadurch entstandene Bündner Bildarchiv mit frei zugänglichem Online Katalog umfasst insgesamt fast 30‘000 Kunstwerke sowie Ansichtskarten, Fotografien und Landkarten aus vier Jahrhunderten.

Mit der Sala Capauliana im Churer Sennhof hat die Stiftung einen permanenten Ausstellungsraum geschaffen, der die Zugänglichkeit für eine interessierte Öffentlichkeit gewährleistet. 


y-angelika-annnen-ursina-giger

25. Mai bis 1. Juni 2024, Sala Capauliana & Sinnhof

Gastausstellung
«Y» von Angelika Annen und Ursina Giger

Vernissage: Sa. 25. Mai, 16 – 21 Uhr

Öffnungszeiten: So / Mo / Di / Mi / Fr 13 – 16

Finissage: Sa. 1. Juni, 13 – 18 Uhr

 

Mehr dazu

 

Marc Jenny_Foto: Börries Hessler
Donnerstag, 13. Juni: 18.00 – 20.00
Vernissage & Konzert

Ursina Vinzens. Spannungsfelder

 

Marc Jenny, Kontrabass Solo

 

Weitere Informationen

 

Ursina Vinzens, Ohne Titel (Nr.19), nach 1960
14. Juni bis 31. August 2024

Ursina Vinzens. Spannungsfelder

Weitere Informationen